Der Senator für Finanzen, Dr. Matthias Kollatz-Ahnen hat die ASB-Gemeinschaftsunterkunft in Zehlendorf besucht und sich mit dem Geschäftsführer der ASB Nothilfe Berlin gGmbH, Steffen Zobel, sowie dem Koordinator der Not- und Gemeinschaftsunterkünfte, Uwe Radzkowski, unterhalten. Der Senator zeigte sich sichtlich beeindruckt. Nachdem die Heimleiterin, Awaz Dosky, den Senator durch die Funktionsräume der Unterkunft geführt hatte, kam Kollatz-Ahnen mit Zobel und Radzkowski, im Gemeinschaftsraum der Unterkunft zum Gespräch zusammen. Der reibungslose Ablauf der ASB-Unterkunft im Berliner Südwesten erklärt sich nicht zuletzt durch die einwandfreie Zusammenarbeit mit den Behörden vor Ort. Die beteiligten Gesprächspartner versicherten sich, die gute Zusammenarbeit fortzusetzen und im engen Austausch über die Flüchtlingspolitik zu bleiben.

Fotos: Senatsverwaltung für Finanzen

Heimleiterin Awaz Dosky führte den Senator für Finanzen durch die Räumlichkeiten.
Der Geschäftsführer der ASB Nothilfe Berlin gGmbH, Steffen Zobel, der Koordinator der ASB-Flüchtlingsunterkünfte, Uwe Radzkowski, und der Senator für Finanzen, Dr. Matthias Kollatz-Ahnen beim Gespräch im Aufenthaltsraum der Gemeinschaftsunterkunft Zehlendorf.

 

Die ASB-Gemeinschaftsunterkunft in der Dämmerung.
Please follow and like us:
Matthias Kollatz-Ahnen besucht GU-Zehlendorf

Schreibe einen Kommentar