Heute wurde die ASB-Notunterkunft im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf freigezogen. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat den Bewohnerinnen und Bewohnern Wohnraum in Unterkünften zur Verfügung gestellt, in denen sie ein eigenständiges Leben führen und sich selbst versorgen können. Um 11.30 Uhr machten sich die letzten Bewohnerinnen und Bewohner auf den Weg in ihre neue Unterkunft. Wir wünschen ihnen einen guten Start und alles Gute für die Zukunft. Allen Freiwilligen, die mit großem persönlichen Einsatz ihre Zeit und ihre Energie in das Haus eingebracht haben, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Unterstützerinnen und Unterstützern, Partnerinnen und Partnern danken wir herzlich für ihre Hilfsbereitschaft und ihr wunderbares Engagement.

 

Please follow and like us:
ASB-Notunterkunft im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf freigezogen

Schreibe einen Kommentar