Am Dienstag, den 22. November, findet im Festsaal des Rathauses Charlottenburg ein Benefizkonzert zugunsten des Wohnprojekts “Model Hostel WELCommon” statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Klavierstücke von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert. 

Das „Model Hostel WELCommon“ ist ein Wohnprojekt für 250 Flüchtlinge im Zentrum von Athen, das Anfang September 2016 eröffnet wurde. Leitlinien sind: Eigenverantwortung der Bewohner, Beteiligung, Aktivieren vorhandener Qualifikationen, Verbindung zum Stadtteil, Schaffen von Arbeitsplätzen, Angebot von Sprachkursen, kulturelle, soziale und handwerkliche Projekte. Initiator und Träger des Wohnprojekts ist die griechische NGO „Wind of Renewal“, mit dem die Initiative „Respekt für Griechenland“ seit längerer Zeit auch bei anderen Themen vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Konzert ist Teil eines Wochenseminars

Fachleute aus Athen, die dort in der Flüchtlingsarbeit tätig sind, tauschen eine Woche lang Informationen und Erfahrungen mit Freiwilligen, Hauptamtlichen, Geflüchteten und politischen Entscheidungsträgern aus, die sich in Berlin für geflüchtete Menschen engagieren. Aus den Begegnungen können weiterführende Kooperationen entstehen. Und so hoffen wir, dass die Woche zum Aufbau einer Städtepartnerschaft »von unten« zwischen Athen und Berlin beiträgt.

Für weitere Informationen zu dem Wohnprojekt bitte hier klicken.

Foto: Fridolin freudenfett (Peter Kuley) + Martin K.

 

Please follow and like us:
Benefizkonzert im Rathaus Charlottenburg
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar