Am Montagabend hat die ASB Nothilfe Berlin gGmbH gemeinsam mit dem Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt e.V. zu einer Informationsveranstaltung über die Flüchtlingsnotunterkunft in der Turnhalle der Schule an der Dahme eingeladen. Es kamen rund 60 Bürger, die teilweise kritische Fragen an das Podium richteten, aber auch Hilfsangebote machten. Im Podium saßen der Bezirksbürgermeister, Oliver Igel (SPD), der Schulleiter der Oberschule Dahme, Thilo Vetter, Polizeioberrat, Burkhardt Sonntag, der Heimleiter (Arbeiter-Samariter-Bund), Frank Zielske, Frank Fischer von der Landeskoordinierungsstelle für Flüchtlinge und Matthias Tüxen vom Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt e.V., der die Veranstaltung moderiert hat. Vielen Dank an den Ortsverein für die tolle Organisation!

RBB berichtete live aus der Freikirche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Begleitet wurde die Veranstaltung auch vom RBB, der für die Abendschau live von der Infoveranstaltung berichtete. 

Hier geht es direkt zur “Abendschau” vom 18. Januar 2016.

Bezirksbürgermeister stärkt ASB den Rücken

Der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel (SPD), sucht den engen Austausch mit den Flüchtlingsunterkünften, wie der in der Glienicker Straße. Bei einem spontanen Besuch vor Ort machte er sich ein persönlich ein Bild von den Verhältnissen und tauschte sich mit dem Heimleiter, Frank Zielske, aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Please follow and like us:
Infoveranstaltung zur ASB NUK Köpenick
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar