Nach und nach kommen immer mehr Bewohner aus ihren Zimmern in das Foyer des ehemaligen Rathauses Wilmersdorf, das heute eine ASB Notunterkunft für Flüchtlinge ist. Angelockt werden die Menschen von den
griechischen Klängen, die Abdulsalam Atto der Bouzouki, einem Lauteninstrument entlockt. Und von den Stimmen des Begegnungschores.

Chor_Konzert
John Lennons „War is over, if you want it“ berührte die Bewohner sichtlich.

Eine Hälfte BerlinnerInnen, eine Hälfte Flüchtlinge

Gespielt und gesungen wird das Lied „Nassam alaina al-hawa“ von der berühmten libanesischen Künstlerin Fairouz.
Einer der Bewohner ist so ergriffen, dass er laut singend spontan in den Chor einsteigt. Und genau das ist es, was diesen Chor ausmacht. Denn er besteht zu gleichen Teilen aus BerlinerInnen und Flüchtlingen und probt an diesem
Abend seine Stücke öffentlich in der ASB-Notunterkunft. „Wir haben diesen Chor auf den Weg gebracht, weil das Singen uns, die wir alle so unterschiedliche sprachliche und kulturelle Hintergründe haben, menschlich
einander nahe bring“, sagt Susanne Kappe, die Vorstandsvorsitzende des Chors.

Chor_Kinder
Chorleiter Michael Betzner-Brandt singt gemeinsam mit Kindern aus der Unterkunft.

Kappe ist Projektkoordinatorin bei Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung. Der Verein bringt jedes Jahr Menschen aus verschiedenen Arbeitsbereichen und Branchen zusammen, um die Auseinandersetzung mit
unvertrauten Bereichen zu stärken. Musikalisch geleitet wird der Chor von den erfahrenen Chorleitern Michael Betzner-Brandt und Bastian Holze. Betzner-Brandt, der an der Universität der Künste Chorleitung unterrichtet,
ist für unkonventionelle Projekte bekannt. So leitet er auch den Ich-kannnicht-singen-Chor, und den Seniorenchor High Fossility. Was ihn immer wieder reizt, ist die Begegnung von Menschen und das positive Gefühl der Gemeinschaft.

Der zweite Chorleiter Bastian Holze am Keyboard und der Violonist Ahmad Al-Masri.
Der zweite Chorleiter Bastian Holze am Keyboard und der Violonist Ahmad Al-Masri.

Während der Probe im ehemaligen BVV-Saal des alten Rathauses sind es vor allem Kinder, die neugierig ihren Kopf zur Tür hinein stecken und sich dem Chor anschließen. Beim Abschlusskonzert unten im Foyer, präsentiert der Chor vier Lieder. Bei John Lennons „Happy Christmas/War is over“ sind dieses Mal Jung und Alt begeistert und auch ergriffen.

Chor_Proben
Der Begegnungschor bei der Probe im BVV-Saal der ASB-Notunterkunft Wilmersdorf.
Please follow and like us:
Unterschiede singend überwinden

Schreibe einen Kommentar