Ein vollgepacktes Programm aus Unterhaltung, Musik, Essen und natürlich Geschenken. Das war die Weihnachtsfeier der ASB Gemeinschaftsunterkunft Zehlendorf.

Eine Clownin eröffnete die Weihnachtsfeier und sorgte gleich von Anfang an für gelöste und gute Laune. Dazu gab es Saft und Stollen für die Besucher. Anschließend gab es für die Kinder einige Süßigkeiten und Spiele, die von Waltraud Söhnel-Jaeck und ihren Kolleginnen überreicht wurden. Die Jaeck Stiftung hatte für das Weihnachtsfest der Unterkunft Spenden eingesammelt und Tüten für die Kinder abgepackt.

Etwas besinnlicher wurde die Stimmung dann zu den musikalischen Vorführungen. Es spielten das Jugendkammerorchester Berlin Brandenburg, der “Weg der Mitte Chor”, unter der Leitung von Erika María, Celeste Sirene und das Consortium Purcell.

Absolutes Highlight für die Bewohner war die Ausgabe der Geschenke. Für jeden von ihnen, ob groß oder klein, gab es ein aus Spenden finanziertes Geschenk. Die Spender sind: das Werner von Siemens-Gymnasium, die Zeune-Schule für Blinde, die Gartenstadt-Düppel e.V., der Weg der Mitte e.V. und der Mittelhof e.V. Vielen Dank an alle für die tollen Geschenke. Bei Fladenbrot mit Humus und Salaten klang die Weihnachtsfeier gemütlich aus. Auch die Geschäftsführerin des ASB Landesverbandes Berlin, Dr. Jutta A. Kleber, war vor Ort und zeigte sich begeistert von der tollen Organisation.

Fotos: ASB / Julian Thiel

Please follow and like us:
Weihnachtsfeier in Zehlendorf

Schreibe einen Kommentar